Kommende Termine

Mit unseren regelmäßigen Veranstaltungen informieren wir über Themen aus dem gemeinnützigen Bereich – Spenden, Stiften und Stiftung, freiwilliges Engagement und Ehrenamt.

Zu diesen Veranstaltungen sind aktive Mitglieder gemeinnütziger Organisationen eingeladen, aber auch Personen, die sich zum ersten Mal mit diesen Themen auseinandersetzen. Die Teilnahme ist zumeist kostenfrei. Wie in unseren Seminaren und Workshops geht es neben den fachlichen Inhalten auch um den Austausch und die Vernetzung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Gerne laden wir auch Sie ein, an unseren Veranstaltungen teilzunehmen.

08. Nov 2019

Info-Veranstaltung Fundraising

Mit dieser praxisnahen Info-Veranstaltung erhalten Sie einen kompakten Überblick zum Thema Fundraising und wie es Ihnen gelingen kann, an zusätzliche Gelder für Ihren Verein, Ihre Stiftung, Ihre kirchliche Einrichtung oder Ihre gemeinnützige Initiative zu kommen. Denn auch wenn der Spendenmarkt stark umkämpft ist, können auch kleinere und mittelgroße Organisationen mit einem grundlegenden Wissen und der Auswahl der richtigen Maßnahmen ausreichend Mittel für sich und ihre Projekte gewinnen.

Die Teilnehmenden erhalten u.a. Antworten auf die folgenden Fragen:
•  was ist unter Fundraising allgemein zu verstehen?
•  welche Fundraising-Werkzeuge und -Methoden gibt es aktuell und welche kommen für Sie in Frage?
•  wie können Sie Stiftungsmittel akquirieren?
•  wie können Sie mit Crowdfunding Spenden für Ihre Projekte und Vorhaben gewinnen?
•  welche praktischen Schritte und Maßnahmen sollten Sie in Ihrem Verein oder Ihrer Stiftung ergreifen, wenn Sie ins Fundraising einsteigen wollen?

Unsere Veranstaltung richtet sich an:
•  Haupt- und ehrenamtliche Vertreterinnen und Vertreter aus gemeinnützigen Organisationen (Vereine, Stiftungen), Kirchen und freien gemeinnützigen Initiativen, die sich seit längerem mit diesen Themen beschäftigen oder erstmals Wissen in diesem Bereich erlangen möchten.
•  Privatpersonen, die z.B. Mitglied einer freien gemeinnützigen Initiative sind und wissen möchten, wie auch sie, ohne anerkannte Gemeinnützigkeit, Mittel für ihre Projekte gewinnen können.

Datum, Uhrzeit & Ort:

Freitag, 8. November 2019 (14.00 bis 17.00 Uhr)

IdeenWerkStatt
BraWoPark Business Center II (14. Etage)
Willy-Brandt-Platz 19
38102 Braunschweig

Anfahrtsbeschreibung

Anmeldung & Teilnahmegebühr:

Bitte melden Sie sich online über den folgenden Anmelde-Link bis zum 1. November an. Bei Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Karina Meinecke – telefonisch unter 0531/ 809132 -1456 oder per Email an anmeldung@engagementzentrum.de – gerne zur Verfügung. Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro (inkl. MwSt.) und beinhaltet neben Verpflegung auch Teilnehmerunterlagen.

Unser Referent:

Matthias Marx, EngagementZentrum gGmbH
Als zertifizierter Fundraising-Referent (Fundraising Akademie, 2018), Projektmanager für gemeinnützige Fördergelder (Deutsche Fördermittelakademie, 2019) und Stiftungsmanager (Deutsche StiftungsAkademie, 2017) hat er sich auf die Bereiche Fundraising und Stiftungsgründung spezialisiert.

 

21. Nov 2019

Workshop Online-Marketing und Online-Fundraising

Die Anzahl möglicher Online Marketing-Maßnahmen wächst stetig an. Und damit das Gefühl bei vielen gemeinnützigen Organisationen,  dass ein einfacher Internetauftritt nicht mehr ausreicht und sämtliche zur Verfügung stehenden Instrumente – wie Suchmaschinen-Marketing, Email-Marketing, Online-Werbung oder Webtraffic-Analysen – genutzt werden müssten, um die Ziele der Organisation zu erreichen. Aber ist es vor dem Hintergrund eingeschränkter finanzieller und personeller Ressourcen vieler gemeinnütziger Organisationen wirklich notwendig, zeit- und kostenintensive Maßnahmen zu ergreifen, die vormals nur Unternehmen verfolgten?

Gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern gemeinnütziger Organisationen möchten wir in unserem Workshop herausfinden, welche Online Marketing-Maßnahmen wirklich hilfreich sind, um mehr Spenden und mehr Mitglieder für die eigene Organisation zu gewinnen und welche Maßnahmen nur auf den ersten Blick sinnvoll sind, aber in keinem positiven Kosten-Nutzen-Verhältnis stehen.

Die Teilnehmenden erhalten u.a. Antworten auf die folgenden Fragen:
•  was ist unter Online-Fundraising allgemein zu verstehen?
•  welche Online-Fundraising-Maßnahmen und -Methoden gibt es aktuell?
•  wie lassen sich über Website, Newsletter und Co. Spenden sammeln und neue Mitglieder gewinnen?
•  wie können Sie mit Crowdfunding Spenden für Ihre Projekte und Vorhaben gewinnen?
•  welche praktischen Schritte und Maßnahmen sollten Sie in Ihrem Verein oder Ihrer Stiftung ergreifen, wenn Sie ins Online-Fundraising einsteigen wollen?

Unsere Veranstaltung richtet sich an:
•  Haupt- und ehrenamtliche Vertreterinnen und Vertreter aus gemeinnützigen Organisationen (Vereine, Stiftungen), Kirchen und freien gemeinnützigen Initiativen, die sich seit längerem mit diesen Themen beschäftigen oder erstmals Wissen in diesem Bereich erlangen möchten.
•  Verantwortliche und Leitungskräfte in gemeinnützigen Organisationen und Kirchen, die sich über aktuelle und zukünftige Entwicklungen auf diesem Gebiet informieren möchten.
•  Privatpersonen, die z.B. Mitglied einer freien gemeinnützigen Initiative sind und wissen möchten, wie auch sie, ohne anerkannte Gemeinnützigkeit, Mittel für ihre Projekte gewinnen können.

Datum, Uhrzeit & Ort:

 Donnerstag, 21. November 2019, 18.00 bis 21.00 Uhr

Der Workshop war zunächst für den 22. August vorgesehen und wurde aufgrund einer zu geringen Zahl an Anmeldungen abgesagt.

Kreismuseum Peine

Anmeldung & Teilnahmegebühr:

Wir werden den neuen Veranstaltungstermin schnellstmöglich bekannt geben. Platzreservierungen für die kommende Veranstaltung nimmt weiterhin die Kreisvolkshochschule Peine gerne per E-Mail oder telefonisch (05171-4013247) entgegen. Die Teilnahmegebühr beträgt 5,00 Euro.

Unser Referent:

Matthias Marx, EngagementZentrum gGmbH
Als zertifizierter Fundraising-Referent (Fundraising Akademie, 2018), Projektmanager für gemeinnützige Fördergelder (Deutsche Fördermittelakademie, 2019) und Stiftungsmanager (Deutsche StiftungsAkademie, 2017) hat er sich auf die Bereiche Fundraising und Stiftungsgründung spezialisiert.

 

 

Zur Veranstaltungsreihe:
>>kulturtaucher<< ist eine Kooperation zwischen der Kreisvolkshochschule Peine und der Servicestelle Kultur, in der es verschiedene Infoveranstaltungen zu relevanten Themen der Kulturpraxis gibt.
Die Veranstaltungen werden von praxiserfahrenen Referent_innen geleitet und kosten lediglich 5 Euro pro Termin! Sie richten sich an alle (ehrenamtlichen) Vereine, Kulturschaffende, Künstler_innen und Interessierte. 
Nähere Informationen zur Veranstaltungsreihe finden Sie unter: http://www.kultur-peinerland.de/Servicestelle-Kultur/Kulturtaucher-Weiterbildungsangebot

22. Mär 2019

Workshop: Unternehmenskooperation für gemeinnützige Organisationen


Mit unserem Workshop in Kooperation mit der Bürgerstiftung Braunschweig möchten wir gemeinnützigen Organisationen helfen, die auf der Suche nach neuen Wegen in der Zusammenarbeit mit Unternehmen sind.

Erfahren Sie hier

  • wie sich Kooperationen mit Unternehmen am besten anbahnen lassen
  • was Unternehmenskooperation überhaupt sind
  • wie und warum Unternehmen sich engagieren
  • wann sich die Kooperation mit einem Unternehmen auch für ihre Organisation lohnt
  • welche Ziele Sie dabei verfolgen können

Datum & Ort:
Freitag, 22.03.2019 von 12.00 bis 18.30 Uhr
IdeenWerkStatt, Business Center II der Volksbank BraWo, Willy-Brandt-Platz 16-20, 14. Etage (Eingang 19 nehmen)

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahmegebühr beträgt 35 Euro und enthält neben Teilnehmerunterlagen auch Pausengetränke und Snacks.

Anmeldung:
Wenn Sie am Workshop teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bis zum 15.03. bei Frau Hauswaldt (Bürgerstiftung Braunschweig an):
Telefon: 0531 - 48 20 24 52
E-Mail: s.hauswaldt@buergerstiftung-braunschweig.de

Veranstaltungshinweise als PDF herunterladen

08. Mai 2019

Teilnahme an Schülermesse "vocatium"

In diesem Jahr nehmen wir zum zweiten Mal als Aussteller des Moduls „Ehrenamt“ bzw. des Forums „ich&wir – Engagement für uns“ an der am 8. und 9. Mai von 8.30 bis 14.45 Uhr veranstalteten Schülermesse „vocatium“ der Region „Braunschweig-Wolfsburg“ teil.

Wir möchten mit unserem Überblick über die Vereinslandschaft bzw. den gemeinnützigen Sektor insgesamt auch Schülerinnen und Schülern helfen, den Verein zu finden, der ihren Interessen und zeitlichen Möglichkeiten entspricht – ob im Naturschutz, im Sport, in Musik, Kunst oder Kultur, in der Politik oder im sozialen Bereich.

Gerade vor dem Hintergrund, dass es in der Region inzwischen mehrere tausend Vereine gibt, die auf der Suche nach freiwilligen/ ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sind, erhoffen wir uns damit ein wichtiges Signal an die jüngere Generation zu senden und diese für das Thema „Ehrenamt“ zu sensibilisieren.

Denn gerade junge Leute können mit ihren – v. a. digitalen und technischen – Fähigkeiten und Kompetenzen einen wichtigen Beitrag in den Vereinen leisten.

Außerdem möchten wir den Schülerinnen und Schülern aufzeigen, wie sie mit Hilfe unserer Spenden-Plattform "gemeinsam-fuer-gemeinwohl.de" in ihrem Verein Spenden für ein gemeinnütziges Projekt sammeln können.

Neben einem Besuch an unserem Stand werden die Besucher am 8. Mai um 13.30 Uhr erstmalig auch die Gelegenheit bekommen, den Impulsvortrag zum Thema "Soziales Engagement während der Schulzeit - Profit für den Berufseinstieg" von EngagementZentrum-Mitarbeiter Matthias Marx zu erleben.

Nähere Informationen zu der in Braunschweig stattfindenden Messe finden Sie unter: https://www.erfolg-im-beruf.de/vocatium-braunschweig.html

26. Mai 2019

Teilnahme am walk4help

Selbstverständlich nehmen auch wir am 26. Mai 2019 am "walk4help" teil.

Der walk4help ist eine riesige Spendenaktion gegen Kinderarmut in der Region Braunschweig-Wolfsburg. Das Ziel ist, dass Tausende von Menschen gemeinsam mindestens 40.000 Kilometer gehen – also einmal um die Welt! Das wäre die größte Walk-Staffel, die es je gegeben hat und somit WELTREKORD!

Weitere Informationen und wie Sie als TeilnehmerIn, SpenderIn oder SponsorIn die Spendenaktion mitunterstützen können, finden Sie hier.

Zur direkten Anmeldung zum walk4help

27. Mai 2019

NPO-Veranstaltung zum Thema „Das Bessere ist der Feind des Guten“ – insbesondere im Non-Profit-Bereich?“

Im Rahmen der 12. Ausgabe unserer NPO-Veranstaltungsreihe am 27. Mai möchten wir die Non Profit-Organisationen der Region erneut zu einem Austausch über ein interessantes Thema einladen.

Wir freuen uns mit Herrn Dr. Christoph Mecking einen kompetenten Referenten gewonnen zu haben, der aus seiner langjährigen Erfahrung im Stiftungsbereich berichten und praxisnah aufzeigen wird, was auch kleine und mittelgroße Stiftungen und Non Profit-Organisationen tun können, um ihre Organisation in einem dynamisch wandelnden Umfeld besser aufzustellen und Strukturen und Abläufe weiterzuentwickeln.

Datum und Ort:

Gerne laden wir Sie Ende Mai in die Aula der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig (Johannes-Selenka-Platz 1, 38118 Braunschweig) ein. Beginnen wird unsere Veranstaltung um 9.30 Uhr (Einlass um 9.00 Uhr) und enden gegen 13.00 Uhr.

Teilnahme und Anmeldung:

Die Teilnahme ist kostenlos und richtet sich in erster Linie an Vertreterinnen und Vertreter aus Stiftungen, Vereinen und Kirchen sowie an Stiftungsinteressierte. Bitte teilen Sie Ihren Teilnahmewunsch Franziska Palitza, Mitarbeiterin der Braunschweiger Privatbank, - telefonisch unter 0531 - 80 91 30 - 13 10 oder per Email an franziska.palitza@bs-privatbank.de - bis zum 20.05. mit.

Informationen zum Veranstaltungsablauf als pdf-Dokument herunterladen

Informationen zum Referenten als pdf-Dokument herunterladen

Zur Veranstaltungsreihe:

Unsere NPO-Veranstaltungsreihe führen wir seit mehreren Jahren gemeinsam mit der Braunschweiger Privatbank durch. Darin informieren wir gemeinnützige Akteure wie z.B. Stiftungen, Vereine und kirchliche Einrichtungen regelmäßig über aktuelle Non Profit-Themen.

24. Aug 2019

Teilnahme am "Tag der Vereine und des Ehrenamts" in Peine

Besuchen Sie uns am Samstag, den 24. August - zwischen 11 und 16 Uhr - beim "Tag der Vereine und des Ehrenamts" an unserem Stand  in der Peiner Innenstadt.

Der Aktionstag wird in diesem Jahr erstmalig von der Stadt Peine ausgerichtet.

Er bietet den Peiner Vereinen die Gelegenheit, sich der Öffentlichkeit zu präsentieren und vorzustellen, in welchen Bereichen Ehrenamtliche  bei ihnen aktiv werden können.

Wir möchten an unserem Stand mit unserem Überblick über die Vereinslandschaft helfen, dass Interessierte den Verein finden, der ihren Interessen und zeitlichen Möglichkeiten entspricht – ob im Naturschutz, im Sport, in  der Musik, Kunst oder Kultur, in der Politik oder im sozialen Bereich.

Gerade vor dem Hintergrund, dass es auch im Landkreis Peine mehrere hundert Vereine gibt, die auf der Suche nach ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sind,  ist dieser Tag auch ein wichtiges Signal an die jüngere wie ältere Generation.

13. Sep 2019

Info-Veranstaltung Fundraising

Mit dieser praxisnahen Info-Veranstaltung erhalten Sie einen kompakten Überblick zum Thema Fundraising und wie es Ihnen gelingen kann, an zusätzliche Gelder für Ihren Verein, Ihre Stiftung, Ihre kirchliche Einrichtung oder Ihre gemeinnützige Initiative zu kommen. Denn auch wenn der Spendenmarkt stark umkämpft ist, können auch kleinere und mittelgroße Organisationen mit einem grundlegenden Wissen und der Auswahl der richtigen Maßnahmen ausreichend Mittel für sich und ihre Projekte gewinnen.

Die Teilnehmenden erhalten u.a. Antworten auf die folgenden Fragen:
•  was ist unter Fundraising allgemein zu verstehen?
•  welche Fundraising-Werkzeuge und -Methoden gibt es aktuell und welche kommen für Sie in Frage?
•  wie können Sie Stiftungsmittel akquirieren?
•  wie können Sie mit Crowdfunding Spenden für Ihre Projekte und Vorhaben gewinnen?
•  welche praktischen Schritte und Maßnahmen sollten Sie in Ihrem Verein oder Ihrer Stiftung ergreifen, wenn Sie ins Fundraising einsteigen wollen?

Unsere Veranstaltung richtet sich an:
•  Haupt- und ehrenamtliche Vertreterinnen und Vertreter aus gemeinnützigen Organisationen (Vereine, Stiftungen), Kirchen und freien gemeinnützigen Initiativen, die sich seit längerem mit diesen Themen beschäftigen oder erstmals Wissen in diesem Bereich erlangen möchten.
•  Privatpersonen, die z.B. Mitglied einer freien gemeinnützigen Initiative sind und wissen möchten, wie auch sie, ohne anerkannte Gemeinnützigkeit, Mittel für ihre Projekte gewinnen können.

Datum, Uhrzeit & Ort:

Freitag, 13. September 2019 (14.00 bis 17.00 Uhr)

IdeenWerkStatt
BraWoPark Business Center II (14. Etage)
Willy-Brandt-Platz 19
38102 Braunschweig

Anfahrtsbeschreibung

Anmeldung & Teilnahmegebühr:

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht mehr möglich, da alle Plätze bereits vergeben sind. Wir werden aber die Veranstaltung am 8. November wiederholen. Hinweise zur Anmeldung finden Sie im entsprechenden Eintrag zu diesem Termin.

Unser Referent:

Matthias Marx, EngagementZentrum gGmbH
Als zertifizierter Fundraising-Referent (Fundraising Akademie, 2018), Projektmanager für gemeinnützige Fördergelder (Deutsche Fördermittelakademie, 2019) und Stiftungsmanager (Deutsche StiftungsAkademie, 2017) hat er sich auf die Bereiche Fundraising und Stiftungsgründung spezialisiert.

 

20. Sep 2019

BraWo-Gemeinwohl-Preisverleihung 2019

Die PreisträgerInnen werden aus allen Bewerbungen durch eine Fachjury - bestehend aus dem Geschäftsführer der WelfenAkademie, dem Leiter der Direktion Braunschweig der Volksbank BraWo sowie der Geschäftsführerin des EngagementZentrums - ausgewählt. Ein studentisches Mitglied der WelfenAkademie berät die Jury, nach einer Vorauswahl der für den Preis in Frage kommenden Kandidatinnen bzw. Kandidaten.

Datum & Ort der Verleihung:

Freitag, 20. September 2019, 9.00 Uhr

WelfenAkademie
Salzdahlumer Str. 160
38126 Braunschweig

Impressionen der vergangenen Preisverleihungen und nähere Informationen zum Preis finden Sie hier: https://www.engagementzentrum.de/brawo-gemeinwohl-preis/

26. Sep 2019

Kinderarmutsbekämpfungs-Veranstaltung zum Thema "Gewaltfreie Kindheit - Wie wir Kinder vor Gewalt schützen können"

Zur erfolgreichen Kinderarmutsbekämpfung bedarf es wirksamer und abgestimmter Unterstützungsangebote, die in einander greifen, sich gegenseitig verstärken und sowohl die Fachkräfte aus Bildungseinrichtungen und Kommunen als auch Vertreterinnen und Vertreter aus gemeinnützigen Organisationen und kirchlichen Einrichtungen sowie der Wissenschaft miteinbeziehen.

Sie sind herzlich eingeladen:

Am 26. September möchten wir uns mit Ihnen im Rahmen der diesjährigen Ausgabe unserer Veranstaltungsreihe zum Thema "Gewaltprävention" austauschen. Damit führen wir unsere im Jahr 2017 begonnene Kinderarmutsbekämpfungs-Veranstaltungsreihe fort.

Angesprochen und eingeladen sind relevante Akteure zur Bekämpfung von Kinder- und Familienarmut in der Region (mit Fokus auf Braunschweig, Gifhorn, Peine, Salzgitter und Wolfsburg): Fachkräfte aus Bildungseinrichtungen und Kommunen, Vertreterinnen und Vertreter aus gemeinnützigen Organisationen (Vereine, Stiftungen, gGmbHs...) und Initiativen, kirchlichen Einrichtungen sowie der Wissenschaft.

Programm

Datum, Uhrzeit & Ort der Veranstaltung:

Donnerstag, 26. September 2019, 15.00 Uhr bis ca. 18.30 Uhr (Einlass: 14.30 Uhr)

Hauptgeschäftsstelle Braunschweig der Volksbank BraWo (Veranstaltungsebene 1. OG)
Berliner Platz 2
38102 Braunschweig (schräg gegenüber vom Hauptbahnhof)

Anfahrtsbeschreibung

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich online über den folgenden Anmelde-Link an.  Alternativ können Sie Ihren Teilnahmewunsch auch bei Karina Meinecke – telefonisch unter 0531/ 809132 -1456 oder per Email an anmeldung@engagementzentrum.de – bis zum 20. September anmelden. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. 

Machen Sie andere Engagierte gern auf unsere Veranstaltung aufmerksam. Eingeladen sind über 500 Akteure aus der Region. Für Sie und Ihre Fragen sowie den Dialog mit weiteren Interessierten stehen wir jederzeit zur Verfügung!

Informationen und Impressionen der Veranstaltung 2018 finden Sie unter: www.engagementzentrum.de/kinderarmutsbekaempfung-veranstaltungsreihe-2018/

01. Okt 2019

Teilnahme am "Tag der Stiftungen" in Wolfsburg

Besuchen Sie uns am Dienstag, den 1. Oktober zwischen 15 und 18 Uhr an unserem Stand im Kunstmuseum Wolfsburg.

Wie vielfältig die Stiftungslandschaft ist, was Stifterinnen und Stifter bewegt, was Stiftungen tun, was sie durch ihr Engagement bewirken und welchen Beitrag sie in der Gesellschaft leisten: Das wird beim europaweiten Aktionstag sichtbar.

Auch in der BraWo-Region werden an diesem Termin zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen stattfinden. Bei dem von der "Stiftungslandschaft Wolfsburg" organisierten "Tag der Stiftungen" in Wolfsburg werden zahlreiche Stiftungen ihre Arbeit vorstellen.

Wir möchten an unserem Stand interessierten Besucherinnen und Besuchern aufzeigen, dass eine Stiftungsgründung auch für Personen, die zum ersten Mal mit dem Thema Stiften in Berührung kommen, einfacher ist als man gemeinhin denkt, sich aber auch Alternativen neben dem klassischen Stiftungsmodell bieten,  mit denen man gemeinnützige Projekte ebenso sinnvoll fördern kann.

Auch für ein entsprechendes Rahmenprogramm ist an diesem Tag gesorgt: Das Kunstmuseum bietet Führungen durch die aktuellen Ausstellungen an. Zudem werden Bewegungsbusse des VfL Wolfsburg und des VfB Fallersleben auf dem Hollerplatz zu Gast sein. Die Besucherinnen und Besucher werden außerdem mit kostenlosem Kaffee und Kuchen versorgt (solange der Vorrat reicht).

Datum, Uhrzeit & Ort:

Dienstag, 1. Oktober 2019 (15.00 bis 18.00 Uhr)

Kunstmuseum Wolfsburg
Hollerplatz 1
38440 Wolfsburg

Anmeldung:

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei und eine Anmeldung nicht notwendig.

Nähere Informationen:

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter: https://www.tag-der-stiftungen.de/veranstaltungen/tag-der-stiftungen-in-wolfsburg-2