Kommende Termine

"Gemeinsam für Gemeinwohl"

Analog zu unserem Leitmotiv "Gemeinsam für Gemeinwohl" realisieren wir kontinuierlich Veranstaltungen, die sich mit aktuellen Non Profit-, Stiftungs- und Engagement-Fragen beschäftigen. Den fachlichen, praxisnahen Input liefern entweder wir selber, oder aber versierte Fachleute. Im Mittelpunkt steht dabei immer der rege Austausch mit unseren Besuchern. Wir eröffnen ihnen und unseren Referenten die Gelegenheit, sich mit anderen Engagierten auszutauschen und nachhaltig zu vernetzen.

27April2018

Kompakt-Workshop Online Marketing

Die Anzahl möglicher Online Marketing-Maßnahmen wächst stetig an. Und damit das Gefühl bei vielen gemeinnützigen Organisationen, das ein einfacher Internetauftritt nicht mehr ausreicht und sämtliche zur Verfügung stehenden Instrumente – wie Suchmaschinen-Marketing, Email-Marketing, Online-Werbung oder Webtraffic-Analysen – genutzt werden müssten, um die Ziele der Organisation zu erreichen. Aber ist es vor dem Hintergrund eingeschränkter finanzieller Ressourcen vieler gemeinnütziger Organisationen wirklich notwendig, zeit- und kostenintensive Maßnahmen zu ergreifen, die vormals nur Unternehmen verfolgten?

Gemeinsam mit den gemeinnützigen Organisationen möchten wir in unserem Workshop herausfinden, welche Online Marketing-Maßnahmen wirklich hilfreich sind, um mehr Spenden und mehr Mitglieder für die eigene Organisation zu gewinnen und welche Maßnahmen nur auf den ersten Blick sinnvoll sind, aber in keinem positiven Kosten-Nutzen-Verhältnis stehen.

Als Referent steht uns Oliver Podzun zur Seite, der als geschäftsführender Gesellschafter eines Braunschweiger Online Marketing-Unternehmens über große, langjährige Erfahrung im Online Marketing verfügt und bereits zahlreiche Unternehmen in diesem Bereich beraten hat.

Beginnen wird unser interaktiver und für Diskussionen offen stehender Workshop um 9.30 Uhr. Voraussichtliches Veranstaltungsende ist 13.00 Uhr. Der Kompakt-Workshop wird in der Hauptstelle der Volksbank BraWo (Berliner Platz 2, 38102 Braunschweig) stattfinden.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Für Pausenverpflegung ist gesorgt. Die Anmeldung ist bis zum 25.04. möglich.

Ihren Teilnahmewunsch nimmt unsere Mitarbeiterin, Frau Sina Scheerer, - telefonisch unter 0531 - 80 91 32 - 1454 oder per Email an mail@engagementzentrum.de - gerne entgegen.

Programm als PDF herunterladen

03Mai2018

NPO-Veranstaltung zum Thema "Nonprofit Compliance – Schutzmaßnahmen für langfristiges gemeinnütziges Handeln"

Mit der 11. Ausgabe in unserer NPO-Veranstaltungsreihe möchten wir Anfang Mai die Non Profit-Organisationen der Region über das Thema "Compliance" informieren.

Wir freuen uns mit Frau Dr. Jasmin Gharsi-Krag vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und Herrn Moritz Meyer von PricewaterhouseCoopers (PWC) zwei kompetente Referenten gefunden zu haben, die über den Umgang mit dem Thema "Compliance" in Stiftungen praxisnah berichten werden.

Gerne laden wir Sie am 03.05. ins Lilienthalhaus am Flughafen Braunschweig (Lilienthalplatz 1, 38108 Braunschweig) ein. Beginnen wird unsere in Kooperation mit der Braunschweiger Privatbank angebotene Veranstaltung um 9.30 Uhr und enden gegen 13.00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos und richtet sich in erster Linie an Vertreterinnen und Vertreter aus Stiftungen, Vereinen und Kirchen.

Bitte teilen Sie Ihren Teilnahmewunsch Frau Franziska Palitza, Mitarbeiterin der Braunschweiger Privatbank, - telefonisch unter 0531 - 80 91 30 - 13 10 oder per Email an franziska.palitza@bs-privatbank.de - bis zum 26.04. mit.

Programm als PDF herunterladen

04Mai2018

Tagesworkshop Datenschutz

Mit diesem praxisorientierten Workshop möchten wir den gemeinnützigen Organisationen der Region einen Überblick über die teils massiven Auswirkungen der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) auf sie und ihre Arbeit geben und sie darüber informieren, welche praktischen Schritte und Maßnahmen in ihrem Verein oder ihrer Stiftung bis zum 25.05.2018 zu ergreifen sind.

Der Tages-Workshop wird am Freitag, den 04.05. in der Hauptstelle der Volksbank BraWo (Berliner Platz 2, 38102 Braunschweig) stattfinden, um 9.30 Uhr beginnen und gegen 16.15 Uhr enden.

Die Teilnehmergebühr beträgt 50 Euro und enthält neben der Workshop-Teilnahme (inkl. Teilnahme-Zertifikat), umfassendes Informationsmaterial, Pausengetränke und Mittagessen. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen begrenzt.

Sie können sich für den Workshop „Datenschutz“ mit einem Anmeldeformular, das Sie auf Anfrage von uns erhalten, per Post, per E-Mail oder per Fax bis zum 30.04. anmelden. Anschließend erhalten Sie Rechnung und - nach Zahlungseingang der Teilnehmergebühr - die Anmeldebestätigung.

Wenden Sie sich gerne bei Fragen zur Anmeldung an unsere Mitarbeiterin Frau Sina Scheerer - telefonisch unter 0531 - 80 91 32 - 14 54 oder per Email an mail@engagementzentrum.de.

Programm und Anmeldebogen als PDF herunterladen

21September2018

BraWo-Gemeinwohl-Preisverleihung 2018

Mit dem gemeinsam verliehenen Preis soll erneut das Gemeinwohl-orientierte, freiwillige Engagement von Studierenden der WelfenAkademie belohnt werden. Die PreisträgerInnen werden aus allen Bewerbungen durch eine Fachjury - bestehend aus dem Geschäftsführer der WelfenAkademie, dem Leiter der Direktion Braunschweig der Volksbank BraWo, einem Vertreter des EngagementZentrums und einem studentischen Mitglied - ausgewählt. Verliehen wird der Preis in der WelfenAkademie.

Impressionen der ersten Preisveleihung 2017 und Informationen zum Preis finden Sie hier: https://www.engagementzentrum.de/brawo-gemeinwohl-preis/

27September2018

Kinderarmutsbekämpfungs-Veranstaltung

Am 27. September wollen wir wieder zahlreiche Akteure, die sich dem Kampf gegen Kinderarmut in unserer Region verschrieben haben, zusammenbringen. Eingeladen sind u.a. Vereine, Stiftungen sowie städtische Vertreterinnen und Vertreter der "BraWo-Region" (Braunschweig, Gifhorn, Peine, Salzgitter, Wolfsburg). Inhaltlich wird sich die Veranstaltung dem Thema "Bewegung, Ernährung und Gesundheit" widmen. Ansprechpartner für Ihren Teilnahmewunsch ist Sina Scheerer - zu erreichen telefonisch unter 0531 - 80 91 32 -14 54 oder per Email an mail@engagementzentrum.de.

13April2018

Tagesworkshop Unternehmenskooperation für gemeinnützige Organisationen (Gute Sache kompakt)

Mit unserem Workshop möchten wir gemeinnützigen Organisationen helfen, die auf der Suche nach neuen Wegen in der Zusammenarbeit mit Unternehmen sind und erfahren möchten, was eigentlich Unternehmenskooperation bedeutet. Wie und warum sich Unternehmen engagieren. Ob sich die Kooperation mit Unternehmen auch für ihre Organisation lohnt. Welche Ziele sie dabei verfolgen können und wie sich Kooperationen mit Unternehmen am besten anbahnen lassen.

Unser in Kooperation mit der Bürgerstiftung Braunschweig angebotener Workshop wird nicht wie geplant am Freitag, den 13. April (von 9.30 bis 16.00 Uhr) in der Hauptstelle der Volksbank BraWo (Berliner Platz 2, 38102 Braunschweig) stattfinden, sondern voraussichtlich erst im Oktober.

Die Teilnehmergebühr beträgt 35 Euro und enthält neben Teilnehmerunterlagen auch Pausengetränke und ein Mittagessen.

Wenn Sie Fragen zum Workshop haben oder sich bereits für diesen anmelden möchten, nehmen Sie bitte mit bei Frau Hauswaldt (Bürgerstiftung Braunschweig) Kontakt auf - telefonisch unter 0531 - 48 20 24 52 oder per Email an s.hauswaldt@buergerstiftung-braunschweig.de -.

Programm als PDF herunterladen

16März2018

"Mehr Geld für gute Zwecke"-Workshop

Gemeinsam mit dem Kreissportbund Peine und der Volksbank BraWo Direktion Peine führen wir am Freitag, den 16.03. (von 16 bis 21 Uhr) den Workshop "Mehr Geld für gute Zwecke" durch. Eingeladen sind Vertreterinnen und Vertreter aus Peiner Vereinen, die sich über die Themen "Fundraising" und "Projektplanung" informieren möchten. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Nähere Informationen zum Workshop und zur Teilnahme/ Anmeldung unter: http://www.ksb-peine.de/index.php/termine/icalrepeat.detail/2018/03/16/221/-/workshop-ueber-fundraising

25November2017

Weihnachtsgeschenke-Aktion 2017

Damit möglichst alle Kinder unserer Region ein schönes Weihnachtsfest erleben, organisieren wir, gemeinsam mit der City-Galerie Wolfsburg und dem BraWoPark Shopping Center Braunschweig, in diesem Jahr erstmalig eine eigene Weihnachtsgeschenke-Aktion zu Gunsten benachteiligter Kinder.

Die Abgabe der Geschenke für Kinder, die ansonsten Weihnachten ohne ein Geschenk verbringen müssten, ist im Aktionszeitraum (25.11. bis 22.12.) von Montag bis Samstag jeweils zwischen 10 und 19 Uhr an den Ständen bei den Weihnachtsbäumen möglich. Wir freuen uns über jedes kleine oder große Geschenk, das wir an die Kinder weitergeben dürfen.

Weitere Informationen zur Aktion sind auf unserer Website in der Rubrik "Weihnachtsgeschenke-Aktion" abrufbar.

28Oktober2017

"Wer Geld Anderer will, braucht eine gute Planung"

Die Themen des am 28. Oktober zwischen 10:00 und 16:00 ausgerichteten Workshops in Oberg (Landkreis Peine) sind "Fundraising" und "Projektplanung". Durchgeführt wird der Workshop vom EngagementZentrum, vertreten durch Matthias Marx, gemeinsam mit der Volksbank BraWo Direktion Peine, vertreten durch ihren Leiter Stefan Honrath. Organisiert wird er vom Oberger Ortsbürgermeister und seinem Stellvertreter.

28September2017

Bildung als Ausweg aus Familien- und Kinderarmut?

Am Donnerstag, 28. September 2017 (15.00 bis 19.00 Uhr; Ankommen ab 14.30 Uhr) wollen wir arbeiten zum Thema "Bildung als Ausweg aus Familien- und Kinderarmut?". Wir führen mit dieser Veranstaltung inhaltlich den Kongress "Kinder.Stiften.Zukunft." vom Oktober 2015 in Wolfsburg weiter. Angesprochen und eingeladen sind relevante Akteure zur Bekämpfung von Kinder- und Familienarmut in der Region: Kommunen (Braunschweig, Gifhorn, Peine, Salzgitter und Wolfsburg), Stiftungen, Non Profit-Organisationen, Initiativen, Schulen und Kitas, Kirchen sowie die Akteure und Teilnehmer des 2015er Kongresses. Grundsätzlich möchten wir die Zielsetzung des 2015er Kongresses weiter verfolgen: "Um Kinderarmut zu bekämpfen, braucht es wirksame und abgestimmte Unterstützungsangebote, die ineinander greifen, sich gegenseitig verstärken und auch die Eltern, ErzieherInnen, LehrerInnen, Fachkräfte in Kommunen und Zivilgesellschaft sowie Gleichaltrige einbeziehen." In diesem Sinne wollen wir am 28. September gesellschaftliche Akteure auf der regionalen Ebene zusammenbringen – unabhängig von deren Verfasstheit und Hierarchien-übergreifend. Die angeschriebenen Eingeladenen entscheiden selber, wer aus ihrer Institution oder ihrem Umfeld am 28. September mit uns arbeiten sollte.

Wesentliche Programm-Punkte:
Key Note-Speakerin: Nora Schmidt aus Berlin, Geschäftsführerin Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V;
Fünf regional-spezifische Praxis-Einblicke zum Thema von Gerhard Nolte, Caritas/Peine; Dr. Roswitha Krum, Stadt Salzgitter; Ulrich Neß, Starthilfe e,V./Wolfsburg; Albert Meltzow, Gifhorn; Eva Bender und Beatrice Försterra, Stadt Braunschweig.
Arbeit der Teilnehmer an fünf Themeninseln. Themeninsel-ModeratorInnen: Susanne Hauswaldt (Bürgerstiftung Braunschweig), Steffen Krollmann (Volksbank BraWo Stiftung), Tania Rubenis (Stiftung Sparda-Bank Hannover), Miriam Herzberg (Eintracht Braunschweig Stiftung), Mirjam Stierle (Bertelsmann Stiftung).

Veranstaltungs-Ort: Veranstaltungsebene Volksbank BraWo-Direktion Braunschweig, Berliner Platz 2, 38102 Braunschweig (schräg gegenüber vom Hauptbahnhof).

Melden Sie Ihren Teilnahmewunsch gern an bei Matthias Marx, EngagementZentrum: matthias.marx@engagementzentrum.de. Und machen Sie andere Engagierte gern aufmerksam auf unsere Veranstaltung: Eingeladen sind über 500 regionale Akteure aus der Region. Für Sie und Ihre Fragen sowie den Dialog mit weiteren Interessierten stehen wir jederzeit zur Verfügung!

Eine Dokumentation der Veranstaltung ist auf unserer Website, unter dem folgenden Link abrufbar: https://www.engagementzentrum.de/kinderarmutsbekaempfung-veranstaltungsreihe/

15September2017

BraWo-Gemeinwohl-Preisverleihung 2017

Mit dem erstmals im September 2017 gemeinsam verliehenen Preis soll das Gemeinwohl-orientierte, freiwillige Engagement von Studierenden der WelfenAkademie belohnt und zum Vorbild werden. Die PreisträgerInnen werden aus allen Bewerbungen durch eine Fachjury - bestehend aus dem Geschäftsführer der WelfenAkademie, dem Leiter der Direktion Braunschweig der Volksbank BraWo, einem Vertreter des EngagementZentrums und einem studentischen Mitglied - ausgewählt. Verliehen wird der Preis in der WelfenAkademie.

Impressionen der ersten Preisveleihung und Informationen zum Preis finden Sie hier: https://www.engagementzentrum.de/brawo-gemeinwohl-preis/

13September2017

Veranstaltungsreihe für Stiftungen, Vereine und Kirchen

Erleben Sie das EngagementZentrum am 13. September 2017 im IntercityHotel Braunschweig, Willy-Brandt-Platz 3 (direkt am Hauptbahnhof) in Braunschweig. Malte Schumacher moderiert auch die zehnte Ausgabe dieses Kooperations-Formates, diesmal widmen wir uns unter dem Motto "Nullzinsphase, keine Erträge – was heißt das für alle Non Profit-Organisationen?" dem Dauerbrenner-Thema "schwindende Stiftungserträge". Referenten werden sein Dieter Lehmann (Leiter Vermögensanlage der VolkswagenStiftung) sowie Rüdiger Becker (Vorstandsvorsitzender Evangelische Stiftung Neuerkerode). Veranstaltungs-Titel: "Die Nullzinsphase erfordert neue Wege von Non Profit-Organisationen". Zeitfenster: 9.00 bis ca. 14.00 Uhr. Kooperationspartner und Gastgeber sind die Kollegen der Braunschweiger Privatbank, Ansprechpartnerin für Ihren Teilnahmewunsch ist Franziska Palitza, Braunschweiger Privatbank, Tel. 0531-809130-1310.

08September2017

BürgerKolleg Braunschweig

Unser Kooperationspartner, die Bürgerstiftung Braunschweig, bietet seit November 2012 eine Fortbildung an für ehrenamtlich Engagierte in der Region. Die Veranstaltungen im Rahmen des "Bürgerkolleg Braunschweig" richten sich an alle, die in Vereinen, Gruppen, Stiftungen, Kirchen oder Initiativen Gemeinwohl-orientiert aktiv sind. Malte Schumacher ist als Referent seit dem Jahr 2012 dabei – aktuell erleben Sie ihn am 8. September 2017 zum Thema „Story telling – wie überzeuge ich andere mit meiner Geschichte?". Wir führen dabei die Teilnehmenden heran an die Grundlagen des Themas: Entwicklung einer Strategie für Ihre Geschichte; Definieren von Handlungszielen; konkrete Instrumente des „Story telling“. Das Seminar ist dialogorientiert konzipiert und offen für alle themenbezogenen Fragen. Anmeldung und alle weiteren Informationen: www.buergerkolleg-braunschweig.de.

30August2017

Gemeinsam gegen Armut

Das niedersächsische Sozialministerium veranstaltet im Zuge der Handlungsorientierten Sozialberichterstattung des Landes jährliche Regionalkonferenzen unter dem Motto „Gemeinsam gegen Armut“. Für die diesjährige Veranstaltung am 30. August 2017 von 9.30 bis 15.30 Uhr in der Stadthalle Gifhorn kooperiert das Ministerium mit dem Landkreis Gifhorn. Im Fokus der Veranstaltung stehen sozioökonomisch benachteiligte Kinder und Jugendliche. Programmablauf: Am Vormittag Begrüßung durch die Veranstalter (Staatsekretär Jörg Röhmann und Landrat Dr. Andreas Ebel), danach wissenschaftliche Beiträge zu den Themen Kinderarmut und Präventionsketten (Inkje Sachau und Dr. Antje Richter-Kornweitz), ein moderiertes Gespräch zwischen Dr. Detlef Buhmann und Hartmut Dybowski sowie die Vorstellung kommunaler Best-Practice-Beispiele. Am Nachmittag sollen in verschiedenen Workshops die Möglichkeiten für Kommunalverwaltungen, freie Träger und ehrenamtlich Engagierte bei der Bekämpfung der Folgen von Kinderarmut diskutiert werden. Zielgruppen der Veranstaltung sind neben dem Fachpublikum u.a. Politikerinnen und Politiker, Vertreter kommunaler Verwaltungen, professionelle und ehrenamtliche Akteure der Kinder- und Jugendhilfe sowie die Bevölkerung. Moderiert wird die Regionalkonferenz von Malte Schumacher, Geschäftsführer EngagementZentrum.

17Mai2017

Deutscher StiftungsTag 2017 in Osnabrück

Treffen Sie das EngagementZentrum beim Deutschen StiftungsTag 2017 in Osnabrück! Von Mittwoch, 17. Mai, bis Freitag, 19. Mai 2017, sind auch wir wieder aktiv dabei, wenn Europas größter Stiftungskongress in Niedersachsen zu Gast ist (alle Informationen: www.stiftungen.org). Rund 1.600 Stifterinnen und Stifter, Stiftungs-Mitarbeiter, weitere Non Profit-Engagierte sowie Multiplikatoren kommen bei dieser dreitägigen Veranstaltung zusammen, um auf rund 100 Einzelveranstaltungen zu lernen, sich auszutauschen und sich miteinander zu vernetzen. Sie erleben Malte Schumacher wieder als einen der Thementisch-Moderatoren beim "Forum Förderstiftungen" (sein Thema: Software  wie finde ich eine passende EDV-Lösung zur Verwaltung der Förderprojekte) am Donnerstag, 18. Mai, von 9.30 bis 11.30 Uhr im Steigenberger Hotel, Saal Westfälischer Friede. Wir freuen uns auf Sie!

12Mai2017

Fundraising und Projektplanung für Vereine und Initiativen

Fundraising und Projektplanung für Vereine und Initiativen – ein Qualifizierungsangebot für Ehrenamtliche im Rahmen des "Wolfsburger Netzwerks Bürgerengagement" in der Volksbank BraWo Direktion Wolfsburg am 12. Mai 2017. Eine dialogische Vortragsveranstaltung zum Thema Fundraising. Veranstalter: Evangelische Erwachsenenbildung Wolfsburg (EEB) in Kooperation mit dem Netzwerk Bürgerengagement der Stadt Wolfsburg (www.wolfsburg.de/engagiert); Referent: Malte Schumacher, Geschäftsführer EngagementZentrum gGmbH.

12Mai2017

Fundraising und Projektplanung für Vereine und Initiativen

Fundraising und Projektplanung für Vereine und Initiativen – ein Qualifizierungsangebot für Ehrenamtliche im Rahmen des "Wolfsburger Netzwerks Bürgerengagement" in der Volksbank BraWo Direktion Wolfsburg am 12. Mai 2017. Eine dialogische Vortragsveranstaltung zum Thema Fundraising. Veranstalter: Evangelische Erwachsenenbildung Wolfsburg (EEB) in Kooperation mit dem Netzwerk Bürgerengagement der Stadt Wolfsburg (www.wolfsburg.de/engagiert); Referent: Malte Schumacher, Geschäftsführer EngagementZentrum gGmbH.

08Mai2017

Fundraising und Projektplanung für Vereine und Initiativen

Fundraising und Projektplanung für Vereine und Initiativen – eine Veranstaltung in der Volksbank BraWo-Direktion Peine (in Kooperation mit dem Kreissportbund Peine) am 8. Mai 2017 von 18.00 bis 21.00 Uhr. Eine dialogische Vortragsveranstaltung zum großen Thema Fundraising. Referenten: Malte Schumacher, Geschäftsführer EngagementZentrum gGmbH, und Stefan Honrath, Leiter der Direktion Peine.

06April2017

11. Fundraising Forum Niedersachsen

Erleben Sie das EngagementZentrum beim 11. Fundraising Forum Niedersachsen am 6. April 2017 in der Akademie des Sports in Hannover. Dort stellt Malte Schumacher, Geschäftsführer des EngagementZentrums, im Rahmen eines Vortrags diesen Baustein des gesellschaftlichen Engagements der Volkbank BraWo vor. Adressaten sind Initiativen, Vereine, kirchliche Einrichtungen, gGmbHs, Stiftungen auf der einen Seite sowie soziale Investoren (Spender, Zustifter, Stiftungswillige). Sie erfahren also, welchen Nutzen das EngagementZentrum auch für Ihr Engagement haben kann... Alle Informationen zum Fundraising Forum finden Sie hier: www.fundraising-forum-niedersachsen.de.

21März2017

Veranstaltungsreihe für Stiftungen, Vereine und Kirchen

Erleben Sie das EngagementZentrum am 21. März 2017 im Haus der Kulturen, Am  Nordbahnhof 1a, in Braunschweig. Malte Schumacher moderiert auch die neunte Ausgabe dieses Kooperations-Formates, diesmal zum Thema "Service Clubs – die unbekannten (Förder-)Wesen". Referenten werden sein Marion Lenz (Zonta), Kalle Röper (Lions) sowie Gerd-Ulrich Hartmann (Rotary). Zeitfenster: 9.00 bis ca. 14.00 Uhr. Kooperationspartner und Gastgeber sind die Kollegen der Braunschweiger Privatbank.