Pressemitteilung

Presseinformation EngagementZentrum gGmbH, 17. November 2016.

Unter www.gemeinsam-fuer-gemeinwohl.de können gemeinnützige Vereine, Initiativen und Institutionen ab sofort überzeugend die Geschichten ihrer geplanten Projekte erzählen, das Einstellen der Projekte auf diese regionale Crowdfunding-Plattform ist kostenfrei. Ziel des Betreibers der Plattform, der EngagementZentrum gGmbH, ist die Etablierung eines wirkungsvollen Begegnungs-Kanals für das Gemeinwohl, der Spender und gemeinnützige Projekte von Non Profit-Organisationen (NPOs) im BraWo-Land zusammen bringt.

„Hier begegnen sich Helfer auf kürzestem Weg – diejenigen, die ein Gemeinwohlorientiertes Projekt planen, und solche, die mit einer Spende ihren Beitrag zum bürgerschaftlichen Engagement der Region leisten wollen“, so Malte Schumacher, Geschäftsführer des EngagementZentrums.

Es ist dies zugleich auch ein neuer, zusätzlicher Öffentlichkeitsarbeits-Kanal für regionale NPOs, die darüber gänzlich neue Fans, Mitstreiter, Unterstützer und sogar Mitglieder gewinnen können. Wer spenden möchte, gleich ob großer oder kleiner Betrag, kann sich sofort für eins der gemeinnützigen Projekte entscheiden, direkt und völlig transparent – die Spenden fließen bei Erreichen des von der NPO selbst festgesetzten Betrags zu 100 Prozent an die NPO. Das EngagementZentrum steht allen an Crowdfunding interessierten NPOs für Beratungs- und Hilfeleistungen zur Verfügung.

Das EngagementZentrum arbeitet langfristig und gestaltend an der Stärkung des Gemeinwohl-orientierten Engagements im BraWo-Land (Braunschweig, Wolfsburg, Gifhorn, Peine, Salzgitter). Analog zum genossenschaftlichen Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ ist eine eigene und aktiv begleitete Crowdfunding-Plattform genau das richtige Instrument dafür.

Weiterführende Informationen und den Link zur Plattform gibt's hier: http://www.engagementzentrum.de/crowdfunding-plattform/

Braunschweig, der 17.11.2016

Zurück zur Presseübersicht