KAB-Veranstaltung zum Thema "Cyber-Mobbing"

Wie wir gemeinsam Kinder und Jugendliche stärken und schützen können

Aggressionen und Mobbing unter Kindern und Jugendlichen sind keine neuen Phänomene. Doch haben sie durch die Verbreitung digitaler Kommunikationsmedien ein neues Ausmaß angenommen. Wir laden Sie ein, sich mit uns zum Thema "Cyber-Mobbing", seiner Brisanz und möglichen Lösungswegen im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe auszutauschen.

Unsere Gäste und Programm:

Mit der diesjährigen Ausgabe zum Thema "Cyber-Mobbing" führen wir unsere im Jahr 2017 begonnene Veranstaltungsreihe zur Kinderarmutsbekämpfung fort und haben mehrere fachkundige Expertinnen und Experten als Gäste gewinnen können.

 15.30 Uhr Begrüßung
 15.40 Uhr Keynote "Ursachen, Formen und Folgen von Cyber-Mobbing unter Kindern und Jugendlichen", Kerstin Rehage, "Projekt Cybermobbing - Medienkompetenz trifft Gewaltprävention“, Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen (LJS)
 16.30 Uhr Kurzer Austausch unter den Teilnehmenden
 16.45 Uhr Kurze Erfrischungspause
 16.55 Uhr Vorstellung der drei frei auswählbaren Themeninseln
  Themeninsel 1: Cyber-Mobbing-Online-Beratung von Jugendlichen für Jugendliche, Gesa Lindenau, studentische Mitarbeiterin, JUUUPORT e. V. Hannover
  Themeninsel 2: Projekt "Anti-Mobbing-Koffer" für Schulklassen, Sandra Meier u. Brunhild Reska, Ausbilderinnen von Mobbing-Interventions-Team (MIT) an Schulen
  Themeninsel 3: Städtische Handlungs- und Vernetzungsstrategien gegen Cyber-Mobbing, Michael Roos, Medienkoordinator der Stadt Braunschweig im Bereich Jugendschutz und Referent der Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen (LJS)
 17.00 Uhr Arbeit und Austausch an den Themeninseln
 18.30 Uhr Kurze Erfrischungspause
 18.40 Uhr Kurzpräsentation der Ergebnisse im Plenum
 19.00 Uhr Verabschiedung und Einladung zum Get Together

aktuell geplantes Programm als PDF abrufen

Angesprochen und eingeladen sind relevante Akteure zur Bekämpfung von Kinder- und Familienarmut in der Region (mit Fokus auf Braunschweig, Gifhorn, Peine, Salzgitter und Wolfsburg): Fachkräfte aus Bildungseinrichtungen und Kommunen, Vertreterinnen und Vertreter aus gemeinnützigen Organisationen (Vereine, Stiftungen, gGmbHs...) und Initiativen, kirchlichen Einrichtungen sowie der Wissenschaft.

Datum, Uhrzeit & Ort der Veranstaltung:

Donnerstag, den 30. September 2021 (15.30 bis 19.00 Uhr, Einlass: 15.00 Uhr)

BraWo Campus
Haupteingang BraWoPark Business Center II
Willy-Brandt-Platz 19
38102 Braunschweig, 17. Etage

Anfahrtsbeschreibung

Teilnahme und Anmeldung:

Die Teilnahme an unserer Veranstaltung ist auch in diesem Jahr kostenfrei und die Anmeldung bis zum 24. September möglich.

jetzt zur Online-Anmeldung

Bitte machen Sie gern auch andere Engagierte auf unsere Veranstaltung aufmerksam. Eingeladen sind über 500 Akteure aus der Region.

Wir verfolgen regelmäßig die Empfehlungen und Entscheidungen der Bundes- und Landesregierung in Bezug auf die Hygienemaßnahmen und setzen diese auf unseren Veranstaltungen um. Ihre Gesundheit und die unserer Mitarbeiter ist uns sehr wichtig! Die aktuellen Maßnahmen finden Sie hier bzw. bei Anmeldung.

Hinweis:

 Jeder Teilnehmende, egal ob geimpft oder genesen, muss zu Beginn der Veranstaltung einen negativen Antigen-Test vorlegen, der bis zum Ende der Veranstaltung nicht älter als 24 Stunden sein darf. Selbsttests werden nicht akzeptiert! Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihre Ansprechpartnerin:

Bei Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen unsere Veranstaltungsmitarbeiterin Karina Meinecke – telefonisch unter 0531/ 809132-1456 oder per Email an karina.meinecke@engagementzentrum.de  – gerne zur Verfügung.

Informationen und Impressionen zu unserer Veranstaltungsreihe finden Sie unter: www.engagementzentrum.de/kab-veranstaltungsreihe

Die dritte Ausgabe der Veranstaltungsreihe 2019:


Die zweite Ausgabe der Veranstaltungsreihe 2018:


Die Auftaktveranstaltung 2017:

 

Züruck zur Terminübersicht