Die Engagement Pinnwand

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie sind dramatisch. Auch in der BraWo-Region sind derzeit viele Menschen zum Teil stark betroffen. Besonders schwer trifft es ältere Menschen mit eingeschränkter Mobilität, Alleinstehende, Menschen in besonderen Lebenslagen oder auch Menschen in Quarantäne ohne eigenes familiäres Umfeld. In dieser schwierigen Zeit ist es besonders wichtig, zusammenzuhalten und sich gegenseitig nach Kräften zu unterstützen. Deshalb wollen wir Menschen zusammenbringen, die Hilfe brauchen oder selbst Hilfe anbieten möchten. Nutzen Sie unsere Pinnwand!

Wir behalten uns vor, Hilfsangebote oder Gesuche ohne Nennung von Gründen auszuschließen. Gewerbliche Anbieter sind generell von einer Veröffentlichung ausgeschlossen. Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Gewähr.

Gerne biete ich älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern, Seniorinnen und Senioren aus Braunschweig (Zentrum/ Innenstadtbereich), die aufgrund der aktuellen Lage nicht aus dem Haus können, einmal in der Woche - am Samstag - Hilfe beim Einkauf und bei Botengängen (z.B. Versenden von Post, Abholung von Medikamenten) an.

von Matthias Marx in Braunschweig
kontakt@wir-fuer-braunschweig.org | Tel.: -

Die Freiwilligenagentur bietet an, für Menschen, die während der Corona-Kontaktsperre Unterstützung brauchen, unbürokratisch und kostenlos Unterstützung zu finden. Dazu hat sie eine Vermittlungsbörse eingerichtet, bei der sich Hilfsbedürftige ebenso melden können wie hilfsbereite Freiwillige. Letztere werden geprüft und sinnvoll ortsnah eingesetzt. Hervorzuheben ist, dass sich das ausschließlich ehrenamtliche Angebot nicht nur an Menschen richtet, die derzeit nicht das Haus verlassen können (wie zum Beispiel Menschen mit Beeinträchtigungen und ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger), sondern auch an Berufstätige, zum Beispiel an Menschen aus Pflegeberufen, die durch z.B. Schichtarbeit mit Risikogruppen vor besondere Herausforderungen gestellt werden. Das gleiche gilt für Eltern im Homeoffice, die gezwungen sind, Alltag und Beruf im eigenen Wohnzimmer unter einen Hut zu bekommen. Weitere Infos: www.freiwillig-engagiert.de

von Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V. in Braunschweig und Wolfenbüttel (Stadt und Landkreis)
info.bs@freiwillig-engagiert.de | Tel.: 0531/4811020

Stellen Sie uns Ihr Unternehmens-Logo ab sofort* zur Verfügung und wir bedrucken damit, mit Ablauf der Aktion am 26. Juni 2020 – für Sie vollkommen kostenfrei – Tassen, die wir über unsere Homepage zum Verkauf anbieten. Damit bekommen Ihre Stammkunden, Nachbarn und Fans die Gelegenheit, Ihnen ihre Solidarität zu zeigen. Obendrein erhalten Sie gratis ein Social-Media-Paket mit Posting-Motiven, die Sie auf Ihren Social-Media-Kanälen ausspielen. So erfahren viele Leute von der Aktion und Sie bleiben auch in diesen schwierigen Zeiten im Gespräch. Und das wird sich finanziell auszahlen – idealerweise mit einem Support von bis zu 20.000 €. Aber selbst, falls keine einzige Ihrer Tassen bestellt werden würde, erhalten Sie eine Zahlung aus unserem Soli-Topf. Hierbei unterstützt uns die Volksbank BraWo. https://wirzusammen.jetzt/

von #wirzusammen in BraWo Region
contact@wirzusammen.jetzt | Tel.:

Anti Viral Beats - Die CD von Wolfsburgern für Wolfsburger, organisiert von Finja Augsburg, einer jungen Studentin aus Heiligendorf! Unter www.antiviralbeats.de sowie bei Cadera und Saturn in der Wolfsburger Innenstadt ist der Sampler mit 10 Songs verschiedener regionaler Musiker und Stilrichtungen von Rock, über Irish Folk bis Soul und Pop erhältlich. Das Projekt ist in Zusammenarbeit mit Wolfsburger Unternehmen und der Kulturförderung der Stadt entstanden. Die CD wird gegen eine Mindestspende von 15 Euro verkauft. Die Spendengelder gehen an die Wolfsburger, die trotz niedriger Fallzahlen und der weitgehenden Normalisierung des Alltages leider noch nicht wieder aufatmen können. Die Spenden aus dem CD Verkauf gehen an: 1. die beteiligten Wolfsburger Berufsmusiker, die auch trotz des Wegfalls einer ganzen Konzertsaison nach Corona wieder auf den Bühnen der Region spielen sollen. 2. den Förderverein des Klinikums Wolfsburg 3. die Wolfsburger Tafel, die aktuell besonders für all die Menschen da ist, die durch Jobverlust und Kurzarbeit während der Pandemie bedürftig geworden sind. Um die gestiegene Zahl an Bedürftigen bewältigen zu können, ist die Tafel dringend auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Mit jedem einzelnen CD Kauf in Höhe von 15 Euro helft ihr Menschen aus eurer Region und haltet als Belohnung für eure Spendenbereitschaft eine CD mit einem Querschnitt durch die Wolfsburger Musikszene in den Händen!

von Finja Augsburg in Wolfsburg
finja.augsburg@wolfsburg.de | Tel.: 01629108687

Hilfe anbieten

Wir freuen uns, dass Sie Hilfsbedürftigen Ihre Unterstützung anbieten wollen. Bitte füllen Sie das nachstehende Formular aus, damit wir Ihr Hilfsangebot veröffentlichen können. Es werden nur vollständig ausgefüllte Formulare bearbeitet. Eine Veröffentlichung erfolgt erst nach Prüfung durch unser Team. Je nach Tageszeit und Aufkommen kann das leider auch mal etwas länger dauern. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Hilfe finden

Sie benötigen Unterstützung? Bitte füllen Sie das nachstehende Formular aus, damit wir Ihr Hilfsgesuch veröffentlichen können. Es werden nur vollständig ausgefüllte Formulare bearbeitet. Eine Veröffentlichung erfolgt erst nach Prüfung durch unser Team. Je nach Tageszeit und Aufkommen kann das leider auch mal etwas länger dauern.
Wir bitten um Ihr Verständnis.