r strahlende Kinderaugen zu Weihnachten

Damit möglichst alle Kinder unserer Region ein schönes Weihnachtsfest erleben, organisieren wir, gemeinsam mit der City-Galerie Wolfsburg und dem BraWoPark Shopping Center Braunschweig, in diesem Jahr erstmalig eine Weihnachtsgeschenke-Aktion zu Gunsten benachteiligter Kinder. An zwei Ständen in Einkaufszentren in Wolfsburg und Braunschweig können von Ende November bis Ende Dezember Geschenke für Kinder, die ansonsten Weihnachten ohne ein Geschenk verbringen müssten, abgegeben werden.

WARUM FÜHRT DAS ENGAGEMENTZENTRUM ERSTMALIG EINE WEIHNACHTSGESCHENKE-AKTION DURCH?

Da auch in der Weihnachtszeit Eltern und vor allem alleinerziehende Elternteile aus sozial schwachen Verhältnissen mit finanziellen Engpässen zu kämpfen haben, steht oftmals nicht ausreichend Geld für ein Weihnachtsgeschenk für die eigenen Kinder zur Verfügung. Eine Situation, die dazu führt, dass beide Seiten - Eltern und Kinder - Weihnachten als ein trauriges Ereignis erleben. Um das zu verhindern, führen wir eine eigene Weihnachtsgeschenke-Aktion durch.

WANN UND WO FINDET DIE AKTION STATT?

Die Aktion beginnt am 25. November und endet am 22. Dezember. Sie findet an zwei Standorten in Wolfsburg und Braunschweig statt. Die Abgabe der Geschenke ist von Montag bis Samstag jeweils zwischen 10 und 19 Uhr an den in der Nähe der Weihnachtsbäume platzierten Ständen möglich.

Standort 1: City-Galerie Wolfsburg
Porschestraße 45
38440 Wolfsburg

Standort 2: BraWoPark Shopping Center
BraWo-Allee 1
38102 Braunschweig

Die City-Galerie erstreckt sich mitten im Herzen der Innenstadt Wolfsburgs. Das Braunschweiger BraWoPark Shopping Center ist mit seiner direkten Anbindung zum Hauptbahnhof sehr günstig gelegen. Mit insgesamt über 100 Geschäften und gastronomischen Einheiten werden beide Einkaufszentren insbesondere in der Weihnachtszeit stark frequentiert.

Weitere Informationen zu den Einkaufszentren unter City-Galerie Wolfsburg und BraWoPark Shopping Center

WIE KANN MAN SICH ALS PRIVATPERSON AN DER AKTION BETEILIGEN?

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Ständen in den Einkaufszentren nehmen Ihr Geschenk gerne entgegen, verpacken es und legen es zur Verteilung an die Kinder bereit. Bei den entgegen genommenen Artikeln - z.B. Spielzeug, Bücher, Gesellschaftsspiele kann es sich sowohl um Neuware als auch um gut bis sehr gut erhaltene gebrauchte Artikel handeln.

Die Abgabe der Geschenke ist im Aktionszeitraum (25.11. bis 22.12.) von Montag bis Samstag jeweils zwischen 10 und 19 Uhr an den Ständen bei den Weihnachtsbäumen möglich. Wir freuen uns über jedes kleine oder große Geschenk, das wir an die Kinder weitergeben dürfen.

WIE KANN MAN SICH ALS UNTERNEHMEN AN DER AKTION BETEILIGEN?

Gerne bieten wir Unternehmen die Möglichkeit an, sich als Sponsor an unserer Aktion zu beteiligen und zu präsentieren. Ab einem Beitrag von 500 Euro wird jeder Sponsor mit seinem Logo auf einem oder mehreren Geschenkpaketen, die unter einem der großen Weihnachtsbäume der Shoppingcenter als Werbeträger platziert werden, abgebildet. Außerdem wird jeder Sponsor auf unserer Website und auf Plakaten und/oder Monitoren in den Einkaufszentren als Unterstützer der Aktion genannt.

WIE ERFOLGT DIE AUSWAHL DER KINDER, DIE GESCHENKE ERHALTEN SOLLEN?

Wir verteilen die Päckchen im Anschluss an ausgewählte Einrichtungen und Kinder in sozialen Brennpunkten.

WELCHE ROLLE SPIELT DAS ENGAGEMENTZENTRUM BEI DER AKTION?

Das EngagementZentrum engagiert sich, gemeinsam mit anderen gemeinnützigen Organisationen, das gesamte Jahr über für soziale Zwecke und speziell im Kampf gegen Kinderarmut im "BraWo-Land" (Braunschweig, Wolfsburg, Gifhorn, Peine, Salzgitter). Gerne übernehmen wir den organisatorischen Teil - von der Planung bis zur Durchführung -, damit die Aktion gelingt und möglichst viele Kinder von ihr profitieren.

HABEN SIE NOCH FRAGEN?

Nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf, wenn Sie Fragen zur Aktion haben oder sich daran beteiligen möchten! Ansprechpartner für unsere Weihnachtsgeschenke-Aktion ist Matthias Marx - erreichbar telefonisch unter 0531-809132-1453 oder per Email an "matthias.marx@engagementzentrum.de".